Tour of Britain: Greipel siegt vor Nachfolger Ewan

Der deutsche Sprintstar Andre Greipel hat die erste Etappe der Tour of Britain der Radprofis gewonnen. Der 36 Jahre alte Rostocker vom Team Lotto-Soudal setzte sich nach 175 km zwischen Pembray und Newport in Wales im Massenspurt vor dem Australier Caleb Ewan (Mitchelton-Scott) und dem Kolumbianer Fernando Gaviria (Quick-Step Floors) durch.

Das Pikante an Greipels siebtem Saisonerfolg: Beim Lotto-Team hat der Routinier keinen neuen Vertrag für das kommende Jahr erhalten, sein Nachfolger in der belgischen Mannschaft wird der in Newport unterlegenen Ewan. Greipel wird seine Karriere im französischen Team Fortuneo-Samsic fortsetzen.

Die britischen Topstars Geraint Thomas (77.), Sieger der Tour de France 2018, und Chris Froome (64.) hatten zum Auftakt ihres Heimspiels keine Siegchance.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...