Tour of Britain: Poels gewinnt Bergankunft

Julian Alaphilippe steht kurz vor dem Gesamtsieg

Der französische Radprofi Julian Alaphilippe steht kurz vor dem Gesamtsieg der Tour of Britain. Der 26-Jährige vom Team Quick-Step kam bei der Bergankunft der sechsten Etappe am Whinlatter Pass nach 168,3 km von Barrow-in-Furness in der Zeit von 4:01:53 Stunden und zwei Sekunden Rückstand auf den Niederländer Wout Poels (Sky) als Zweiter an, überholte aber den bisherigen Gesamtführenden Primoz Roglic (LottoNl-Jumbo) aus Slowenien.

Alaphilippe, Gewinner des Bergtrikots der Tour de France 2018, liegt nach der letzten Bergetappe nun 17 Sekunden vor Tagessieger Poels.

Der deutsche Zeitfahrspezialist Jasha Sütterlin vom Team Movistar rollte mit 21 Sekunden Rückstand in der ersten Verfolgergruppe als guter Zehnter über die Ziellinie. In der Gesamtwertung liegt der Freiburger auf Platz sechs.

Die siebte und vorletzte Etappe führt das Fahrerfeld über flaches Terrain über 215,6 km von West Bridgford nach Mansfield. Das Finale findet am Sonntag in London statt.

0Kommentare Kommentar schreiben