Trainer-Duo betreut 15er-Rugby-Auswahl als Interimslösung

Hamburg (dpa) - Die Ex-Nationalspieler Mark Kuhlmann und Alexander Widiker werden den Neustart der 15er-Rugby-Nationalmannschaft in der anstehenden Europameisterschaftssaison als Trainer begleiten.

Wie der Deutsche Rugby-Verband (DRV) mitteilte, sollen die beiden früheren Auswahlkapitäne die DRV-XV-Auswahl als Interimslösung bei den Spielen der Rugby Europe Trophy am 2. November in Polen und am 23. November in Heidelberg gegen die Niederlande betreuen.

«Ich bin glücklich, dass wir zwei so erfahrene Trainer für diese Interimslösung gewinnen konnten», sagte DRV-Vorstand Volker Himmer. Kuhlmann wird vorübergehend als Headcoach fungieren. Die Suche nach einer dauerhaften Lösung auf der Trainerposition für den Neuaufbau der 15er-Nationalmannschaft werde derweil fortgesetzt.

Das Duo Kuhlmann/Widiker übernimmt vorerst die Aufgaben von Chefcoach Mike Ford. Der Engländer war nach dem 32:37 in der Relegation gegen Portugal und dem damit verbundenen Abstieg der DRV-XV-Auswahl aus der Europe Championship in die zweitklassige Europe Trophy ausgeschieden. Dort hätte sich der klamme Deutsche Rugby-Verband den international anerkannten Fachmann finanziell auch gar nicht mehr leisten können.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...