Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen

Trotz BVB-Einladung: Hitzfeld reist nicht zum Finale

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ottmar Hitzfeld zählt zu den größten Trainern in der Geschichte von Borussia Dortmund. Eine Einladung zum Champions-League-Finale lehnte er aber ab. Aus simplen Gründen.

Lörrach.

Ottmar Hitzfeld wird trotz Einladung nicht zum Champions-League-Finale seines Ex-Clubs Borussia Dortmund nach London reisen.

"Hans-Joachim Watzke (BVB-Boss, Anm. d. Red.) hat mich nach London eingeladen, aber das wäre mir zu viel geworden", sagte der frühere BVB-Erfolgscoach der dpa. "Ich wollte den ganzen Reisestress nicht. Wenn es in München gewesen wäre, hätte ich es mir überlegt. So ist es mir zu Hause aber lieber."

Hitzfeld hatte 1997 überraschend mit dem BVB im Finale gegen Juventus Turin die Champions League gewonnen. Ähnlich wie damals gehen die Dortmunder auch an diesem Samstag als Außenseiter ins Endspiel gegen Real Madrid in Wembley. Trotzdem glaubt der 75-Jährige an ihre Chance und drückt dem BVB vor dem Fernseher die Daumen. "Ich werde zu Hause schauen mit meiner Familie. Ich werde es vor dem Fernseher genießen", sagte Hitzfeld. (dpa)

Icon zum AppStore
Sie lesen gerade auf die zweitbeste Art!
  • Mehr Lesekomfort auch für unterwegs
  • E-Paper und News in einer App
  • Push-Nachrichten über den Tag hinweg
  • Sie brauchen Hilfe? Hier klicken
Nein Danke. Weiter in dieser Ansicht.

Das könnte Sie auch interessieren