Turnerinnen verpassen EM-Teamfinale - drei Startplätze an den Geräten

Mit einem enttäuschenden zehnten Rang haben die deutschen Kunstturnerinnen bei den European Championships in Glasgow die Qualifikation für das Mannschafts-Entscheidung am Samstag verpasst. Gleich sechs Stürze am Schwebebalken warfen das Team entscheidend zurück.

Immerhin erkämpfte die Riege von Bundestrainerin Ulla Koch drei Startplätze für die Gerätefinals am Sonntag. Weltmeisterin Pauline Schäfer aus Chemnitz kam am Schwebebalken ebenso unter die besten acht Athletinnen wie die Stuttgarterin Kim Bui am Stufenbarren sowie Sarah Voss aus Köln beim Sprung.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...