TV-Quoten: Bayerns Supercupsieg schlägt European Championships nur knapp

Fußball siegt nur knapp gegen Leichtathletik: Der 5:0-Erfolg des deutschen Meisters Bayern München am Sonntag bei Pokalsieger Eintracht Frankfurt bescherte dem ZDF mit 5,44 Millionen Zuschauern einen Marktanteil von 19,0 Prozent. Damit lagen die Einschaltquoten des Supercups nur wenig über denen der Leichtathletik-EM in Berlin. Die deutschen Leichtathleten um Europameisterin Gesa Felicitas Krause (3000 m Hindernis) verzeichneten in der ARD parallel mit 5,16 Millionen Zuschauern 18,0 Prozent Marktanteil.

Trotz der starken Konkurrenz durch den Supercup war dies für die European Championships in Glasgow und Berlin die beste Einschaltquote der Wettbewerbe. Die zuvor beste Quote hatte Zehnkämpfer Arthur Abele bei seinem überraschenden Titelgewinn am Mittwochabend mit 4,72 Millionen verzeichnet.

Bei der Silbermedaille der Synchronspringerinnen Tina Punzel und Lena Hentschel vom 3-m-Brett sahen am Nachmittag 1,88 Millionen (15,2 Prozent) zu, die Turn-Entscheidungen verfolgten 2,09 Millionen (14,5 Prozent) Zuschauer.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...