Umut nach Sieg gegen DullenMIKE Deutscher FIFA-Meister

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Umut «RBLZ_Umut» Gültekin ist neuer Deutscher Einzelmeister in der Fußballsimulation FIFA. Im Finale der Virtual Bundesliga hat sich der E-Sportler von RB Leipzig mit 3:1 gegen DullenMIKE durchgesetzt.

Berlin (dpa) - Deutschlands bester FIFA-21-Spieler kommt aus Hamburg: Umut «RBLZ_Umut» Gültekin von RB Leipzig hat das Endspiel des Virtual Bundesliga Grand Finals mit 3:1 (2:1; 1:0) gegen Dylan «DullenMIKE» Neuhausen von der E-Sport-Organisation Nomen Est Omen (NEO) gewonnen.

Es ist die erste deutsche Meisterschaft für den 18-Jährigen. «Ich bin sehr glücklich», sagte RBLZ_Umut nach seinem Finalerfolg im Livestream der Virtual Bundesliga. «Ich bin jetzt für ein Jahr deutscher Meister. Oder vielleicht auch länger, wenn es gut läuft.»

Augenblicke zuvor hatte sich der FIFA-Profi von RB Leipzig im Duell gegen Konkurrent DullenMIKE durchgesetzt. Beide hatten es ohne Niederlage in das plattformübergreifende Endspiel geschafft.

RBLZ_Umut war als bester Playstation-Profi in das Finale eingezogen und auf dem Weg unter anderem den als Newcomer der Saison ausgezeichneten Max Julius «SVW_Diviners» Gröne von Werder Bremen besiegt. DullenMIKE seinerseits konnte sich im Xbox-Finale gegen Heidenheims Serhat «Serhatinho01» Öztürk durchsetzen.

Am Ende steht der Sieg für den 18-jährigen Gültekin, der damit auch eine fast perfekte Saison krönt - zumindest mit Blick auf seine individuelle sportliche Leistung. Als Einziger blieb er über die gesamte VBL-Saison in Einzelspielen ungeschlagen.

«Es war ein sehr harter Weg seit November, aber für diesen Moment habe ich alles gegeben», sagte Umut mit Blick auf seine seit November andauernde Erfolgsserie. Sowohl im Rahmen der VBL Club Championship als auch bei der jetzt ausgespielten Einzelmeisterschaft konnte ihn niemand bezwingen.

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €
Neu auf freiepresse.de