US Open: Struff zieht in die zweite Runde ein

Davis-Cup-Spieler Jan-Lennard Struff (28) ist als erster deutscher Spieler im Herreneinzel der US Open in die zweite Runde eingezogen. Der Weltranglisten-58. aus Warstein setzte sich zum Auftakt gegen Wildcard-Starter Tim Smyczek aus den USA nach 2:18 Stunden 7:6 (7:2), 6:4, 6:3 durch und feierte seinen ersten Sieg in Flushing Meadows seit vier Jahren.

Am Mittwoch bekommt es Struff mit Julien Benneteau (Frankreich) zu tun. Zum Auftakt am Montag waren Mischa Zverev (Hamburg), Peter Gojowczyk (München) und Florian Mayer (Bayreuth) ausgeschieden, insgesamt hatten sich neun deutsche Spieler für das Hauptfeld der US Open qualifiziert.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...