Verletzungen beim Meister: Trio um Kapitän Wolf fällt aus

Der deutsche Eishockey-Meister Red Bull München wird vom Verletzungspech verfolgt und muss in den nächsten Wochen ein prominentes Sturmtrio ersetzen. Neben Kapitän Michael Wolf werden auch der Däne Mads Christensen und Neuzugang Trevor Parkes eine ganze Weile fehlen. Während Wolf und Christensen sicher für mehrere Monate ausfallen, wird Parkes frühestens nach der Deutschland-Cup-Pause (8. bis 11. November) zurückkehren.

DEL-Rekordtorschütze Wolf (37) erlitt bei der Auswärtspartie in Nürnberg (4:1) eine Beinverletzung und steht wahrscheinlich erst gegen Ende des Jahres wieder zur Verfügung. Christensen zog sich gegen die Kölner Haie (2:1) eine Oberkörperverletzung zu und wurde nun operiert. Einen Zeitpunkt für die Rückkehr des 31-Jährigen gibt es noch nicht. Auch Parkes (27), der vor der Saison aus Augsburg kam, ist am Oberkörper verletzt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...