Vettel vor Russland-Grand-Prix motiviert: "Alles ist möglich"

Formel-1-Pilot Sebastian Vettel glaubt trotz des großen Rückstandes auf Weltmeister Lewis Hamilton weiter fest an seine Titelchance. Drei Tage vor dem Rennen zum Großen Preis von Russland am Sonntag (13.10 Uhr/RTL) äußerte sich der Ferrari-Star betont kämpferisch und optimistisch.

"Alles ist möglich", sagte Vettel am Donnerstag. In den 16. von 21 WM-Läufen startet der viermalige Weltmeister mit der Hypothek von 40 Punkten Rückstand auf den britischen Mercedes-Piloten Hamilton. Zuletzt verlor Vettel in Monza und Singapur aus unterschiedlichen Gründen weiter an Boden.

Damit befassen will sich Vettel nicht mehr. "Ich bin generell jemand, der nach vorne schaut. Ich glaube weiter an unsere Chance", sagte Vettel: "Der Abstand ist da, den gilt es zu verkleinern. Wir müssen schauen, dass wir das Beste aus uns herausholen."

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...