VfB Auerbach fährt ersten Saisonsieg ein

Auerbach.

Mit einem 2:0 (2:0) gegen Germania Halberstadt hat der VfB Auerbach am Samstag den ersten Sieg unter Trainer Sven Köhler eingefahren. "Wir haben uns den Erfolg mit einer disziplinierten Abwehrleistung und effektivem Umkehrspiel verdient", urteilte der Coach nach dem Abpfiff. Hegers Eingabe von rechts verwandelte Routinier Alexander Mattern (22.) aus sieben Metern zum 1:0. Wenig später hatte der Gast die Chance zum Ausgleich. Doch Lietz klärte gegen Messing auf der Torlinie. Nach Kunerts Flanke von rechts schoss Kapitän Marcel Schlosser (40.) zunächst aus Nahdistanz Gäste-Keeper Brinkmann an, drückte dann aber die Kugel per Kopf zum 2:0 in die Maschen. Nach der Pause traf Wild (64.) für Auerbach nur den Pfosten. Auf der Gegenseite setzte Boltze (90.) einen 18-Meter-Freistoß nur knapp übers Tor. Die Vogtländer haben jetzt fünf Punkte auf dem Konto. (gb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...