Volleyball-Meister Dresdner SC verliert gegen Stuttgart

Stuttgart (dpa) - Die Volleyball-Frauen des Dresdner SC haben auch das dritte Duell der Saison gegen Allianz MTV Stuttgart verloren. Am Sonntag gab es in Stuttgart eine 1:3 (30:28, 20:25, 17:25, 21:25)-Niederlage in der Bundesliga, nachdem der Meister zuvor schon im Supercup und im Pokal-Viertelfinale den Kürzeren gezogen hatte. In der Bundesliga war es im siebenten Spiel die zweite Niederlage. «Das Aufschlag-Annahme-Verhalten hat am Ende den Unterschied gemacht. Da war uns Stuttgart überlegen. Zudem schaffen wir es noch nicht, das hohe Niveau durchgängig zu halten», sagte DSC-Trainer Alexander Waibl.

Im ersten Satz fanden die Gastgeberinnen vor 2050 Zuschauern in der Stuttgarter Scharrena schnell ins Spiel. Nach kurzer Anpassungszeit aber kämpften sich die DSC-Damen heran und es entwickelte sich ein Schlagabtausch auf Augenhöhe. Im zweiten Durchgang wechselte Stuttgart auf der Diagonalen und in der Mitte und erzielte damit Wirkung. Die Gastgeberinnen schlugen noch druckvoller auf, bereiteten den Elbestädterinnen immer wieder große Probleme in der Annahme. 

Nach 105 Minuten war die Niederlage besiegelt. Als wertvollste Spielerin wurde beim DSC Angreiferin Gina Mancuso geehrt, erfolgreichste Punktesammlerin war Liz McMahon mit 15 Zählern.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...