Weiterer Neuzugang bei Regionalliga-Meister CFC

Chemnitz.

Fußball-Regionalligist Chemnitzer FC hat einen weiteren Spieler für die kommende Saison verpflichtet. Von der zweiten Mannschaft von Hertha BSC Berlin wechselt Nils Blumberg nach Chemnitz. Der 22-Jährige kommt auf der Außenbahn zum Einsatz. Blumberg ist im Alter von 13 Jahren zu Hertha gewechselt und wurde im dortigen Nachwuchsleistungszentrum ausgebildet. Seit 2016 spielt er für die zweite Mannschaft der Berliner; in dieser Saison kam er in der Regionalliga auf 25 Einsätze und vier Tore. "Nils zeichnet seine Flexibilität aus. Er kann beide Außenbahnen sowohl offensiv, als auch defensiv bespielen", erklärte Thomas Sobotzik, Geschäftsführer des Chemnitzer FC. Zu den Vertragsdetails gab der CFC keine Einzelheiten bekannt.

Zuvor hatte die Himmelblauen den bulgarischen Mittelfeldspieler Georgi Sarmov verpflichtet. Mit einem Remis gegen Meuselwitz hat der Club am Samstag die Regionalliga-Meisterschaft und den sportlichen Aufstieg in die Dritte Liga perfekt gemacht. (lumm)

Bewertung des Artikels: Ø 3.5 Sterne bei 2 Bewertungen
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...