Welte als Fünftschnellste ins Zeitfahr-Finale

Weltmeisterin Miriam Welte ist bei den European Championships in Glasgow im Zeitfahren als Fünftschnellste ins EM-Finale eingezogen. Die 31-Jährige aus Kaiserslautern benötigte im Sir Chris Hoy Velodrome 34,155 Sekunden.

Bestzeit fuhr in der Vorrunde Darja Schmelewa (33,309). Der Russin am nächsten kamen Olena Starikowa aus der Ukraine (33,575) und die Niederländerin Kyra Lamberink (33,786).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...