Weltmeister aus Nossen

Schach: Roven Vogel gewinnt Titel in der Jugend

Freiberg.

Roven Vogel aus Nossen ist neuer Jugend-Weltmeister im Schach. Bei den Titelkämpfen, die im griechischen Porto Carras auf der Halbinsel Chalkidiki stattfanden, setzte sich 15-jährige Gymnasiast, der bis 2014 beim Siebenlehner SV spielte, in der Altersklasse U-16 unter 150 Startern durch. Mit 9,0 Punkten aus elf Partien beendete Vogel den Wettkampf allein auf Platz 1 und ließ den Italiener Moroni, den Armenier Matirosjan und den Ungarn Kantor (je 8,5) hinter sich.

Der deutsche U-12-Meister von 2012 gewann acht Partien, dabei die letzten sechs in Folge, spielte zweimal remis und unterlag einmal. Seit der Saison 2014/15 spielt Roven Vogel beim USV Dresden, wo er auch schon in der 1. Bundesliga zum Einsatz kam. Insgesamt waren bei den Titelkämpfen nahe Thessaloniki 38 deutsche Nachwuchsspieler der Altersklassen U-10 bis U-18 am Start. Vogel sorgte für das einzige Edelmetall. Erfolgreichste Nation war Indien mit fünf Titeln. (sb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...