Weltmeister Brähmer mit viel Respekt und neuem Trainer

Halbschwergewichts-Weltmeister Jürgen Brähmer hat großen Respekt vor seinem nächsten Gegner. "Das wird ein schwerer und enger Kampf gegen einen sehr offensiven Mann", sagte der Schweriner über seinen Herausforderer Nathan Cleverly. Der 37 Jahre alte Brähmer muss seinen Titel am 1. Oktober (23.00 Uhr/Sat.1) in Neubrandenburg gegen den acht Jahre jüngeren Briten verteidigen.

Erstmals wird der Schweriner von Conny Mittermeier als neuem Coach auf einen Kampf vorbereitet. Brähmer: "Ich brauchte im Training mal etwas anderes." Zuvor war der Mecklenburger vier Jahre lang von Karsten Röwer betreut worden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...