Williams sagt Start in Montreal ab - Maria profitiert

Die 23-malige Grand-Slam-Siegerin Serena Williams (USA) hat ihren Start beim WTA-Turnier in Montreal aus persönlichen Gründen abgesagt. Dies teilte der Veranstalter am Samstag mit. Den Platz der diesjährigen Wimbledon-Finalistin im Hauptfeld übernimmt Tatjana Maria.

Die Bad Saulgauerin bekommt es in der ersten Runde mit der Französin Alize Cornet zu tun. Im Falle eines Sieges könnte es für Maria in der zweiten Runde zum deutschen Duell mit Wimbledonsiegerin Angelique Kerber (Kiel) kommen.

Williams hatte am vergangenen Dienstag beim Turnier in San Jose krachend 1:6, 0:6 gegen die Britin Johanna Konta verloren. Anschließend erklärte die 36-Jährige: "Ich war ganz klar nicht auf der Höhe. Ich habe gerade zu viele Dinge in meinem Kopf, um schockiert zu sein."

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...