WM-Qualifikation: Bui und Dauser siegen in Stuttgart

Kim Bui hat bei ihrem Heimspiel in Stuttgart die erste Weltmeisterschafts-Qualifikation der Kunstturnerinnen gewonnen. Dem letztjährigen deutschen Mehrkampf-Meister Lukas Dauser (Unterhaching), der nach einem Kreuzbandriss mehr als ein Jahr pausieren musste, gelang bei seinem Sieg in der Herrenkonkurrenz das perfekte Comeback.

Die 29 Jahre alte Bui siegte mit 53,000 Punkten vor Carina Kröll (51,300) aus Berkheim. Dritte wurde Sarah Voss (51,167) von der TZ DSHS Köln. Elisabeth Seitz (Stuttgart) landete bei ihrem Comeback auf die Turnbühne auf dem fünften Rang mit 49,333 Zählern. Schwebebalken-Weltmeisterin Pauline Schäfer (Chemnitz) verletzte sich bei ihrer Bodenübung an der Ferse und musste den Wettkampf vor dem Pferdsprung abbrechen.

Dauser gewann mit 81,200 Punkten vor dem Hannoveraner Andreas Toba (81,050). Reckspezialist Andreas Bretschneider (80,750) aus Chemnitz wurde Dritter. Die Nominierungen für die Weltmeisterschaft Ende Oktober in Doha (25. Oktober bis 3. November) erfolgen nach den deutschen Meisterschaften in Leipzig (29./30. September). In Katar werden bereits die ersten Olympiatickets für Tokio 2020 vergeben.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...