Zwangspause für Gisli Kristjansson

Kiel (dpa) - Handball-Rekordmeister THW Kiel muss mindestens acht Wochen auf den Isländer Gisli Kristjansson verzichten.

Der 20 Jahre alte Rückraumspieler hatte sich bei der 25:26-Niederlage bei den Rhein-Neckar Löwen die linke Schulter ausgekugelt, die noch am Abend im Krankenhaus eingerenkt wurde. Die Verletzung werde zunächst konventionell und somit ohne eine Operation behandelt, teilte der Club mit.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...