Zweiter Toursieg für schottischen Golfprofi Knox

Der schottische Golfprofi Russell Knox hat seinen zweiten Erfolg auf der Europa-Tour gefeiert. Der 33-Jährige setzte sich bei der Irish Open in Donegal im Stechen am ersten Extra-Loch gegen den Neuseeländer Ryan Fox durch, dem Sohn des früheren Rugby-Weltmeisters Grant Fox. Beide Spieler hatten nach 72 Löchern 274 Schläge auf dem Konto. Im Play-off an der 18 gelang Knox dann mit drei Schlägen ein Birdie, während Fox eine 4 spielte.

Knox kassierte für seinen Triumph rund eine Million Euro, Fox durfte sich mit seinem höchsten Karrierescheck über rund 660.000 Euro trösten. Die beiden deutschen Starter, Maximilian Kieffer (Düsseldorf) und Marcel Siem (Ratingen), waren in Donegal am Cut nach zwei Runden gescheitert.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...