Sportler wetteifern am Schwanenteich

Mittweida.

Nachdem einige Leichtathleten der LG Mittweida am vergangenen Wochenende beim "Anwerfen" das TVL Freiberg aktiv gewesen sind, richten sie diesen Samstag ihren ersten eigenen offenen Wettkampf aus. Zum Sommersportfest im Stadion am Schwanenteich haben sich viele Sportfreunde von außerhalb angesagt. So reisen unter anderem Athleten aus Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern an. Ausgetragen werden die Wettkämpfe in den Sprint- und Wurfdisziplinen in den Altersklassen U 16 bis hin zu den Frauen und Männern. Für Zuschauer bleibt das Stadion allerdings gesperrt, es gelten strenge Hygieneauflagen. So ist es beispielsweise gestattet, dass nur ein Betreuer pro vier Athleten anreisen darf. (rosd)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.