Sportlerehrung mal anders: Die ersten Pokale sind bei den Platzierten angekommen

Für ihre dritten Plätze bei der Umfrage nach den Sportlern des Jahres 2019 im Landkreis Zwickau sind die C-Jugend-Handballerinnen des BSV Sachsen Zwickau und Leichtathletin Jessica Viertel vom SV Vorwärts Zwickau am Dienstagabend mit einem Pokal und einer Urkunde geehrt worden. Die Auszeichnung im Sportforum Sojus nahm mit Uwe Findeiß (im rechten Foto rechts) der Vizepräsident des Kreissportbundes Zwickau vor. Die von Jörg Heinrich (im linken Foto hinten) und Ute Sesselmann trainierten Handball-Mädels hatten sich in der Saison 2019/20 vor dem favorisierten HC Leipzig den Sachsenmeistertitel gesichert. Für Jessica Viertel stand im vergangenen Jahr neben einem starken achten Platz bei der Deutschen Jugendmeisterschaft unter anderem der Titelgewinn über 1500 Meter bei der Mitteldeutschen Meisterschaft der Frauen zu Buche. Die Ehrung der Umfragesieger und -platzierten sollte normalerweise im März zum Sportlerball in Glauchau erfolgen. Da der jedoch abgesagt wurde und in nächster Zeit auch keine Ersatzveranstaltung absehbar ist, hatte der Kreissportbund in der Vorwoche die Umfrageergebnisse bekannt gegeben. Die ersten Plätze gingen bei der Wahl an Turnerin Antonia Piehler, Radsportler Nicolas Heinrich (beide Lok Zwickau) und die Hip-Hop-Kindergruppe der Tanzsportgemeinschaft Rubin Zwickau. (tyg)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.