Störung bei Vodafone trifft 1700 Kunden

Schneeberg/Annaberg.

Von einer großflächigen Störung im Vodafone-Netz sind am Wochenende schätzungsweise 1700 Kunden im Erzgebirge betroffen gewesen. Wie das Unternehmen auf Anfrage erklärte, konnten diese das mobile Internet vorübergehend nicht nutzen und nicht beziehungsweise nur eingeschränkt telefonieren. Die Störung erstreckte sich laut Unternehmen auf ein Gebiet von Schneeberg über Aue bis Annaberg-Buchholz. Aber auch aus Marienberg meldeten sich Vodafone-Kunden, die von Empfangsproblemen berichteten. Ursache war nach Angaben des Telekommunikationskonzerns ein Kabelschaden, der bald repariert werden soll. Am Sonntagabend teilte das Unternehmen dann mit, dass die Störung behoben sei. (juef)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.