Stadt bestellt Stühle in Italien

Zwickau.

Die fast 300 Stühle für das Zwickauer Gewandhaus werden in Italien produziert. Der Bauausschuss des Stadtrates stimmte am Montag einstimmig dafür den Auftrag an die Firma Eredi Caloi mit Sitz in Pieve di Soligo in der Provinz Treviso zu vergeben. Die Bestuhlung wird mit 136.700 Euro zudem nur etwa halb so teuer als ursprünglich geplant. Stadtrat Carsten Schick (FDP) fragte nach dem Grund. Der Leiter des Liegenschafts- und Hochbauamtes Christoph Kaufmann sagte dazu, dass die Firma günstige Preise von Vorlieferanten bekommen habe, die in die Kalkulation eingeflossen seien. Weiter sagte er, dass im Juli die Podeste und bis zum 6. November alle Stühle im Saal des Gewandhauses eingebaut werden. (nkd)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.