Stadt unterstützt Schwimmverein

Zwickau.

Der Schwimmverein Zwickau von 1904 erhält zur Absicherung seines Wettkampfbetriebes 8000 Euro aus der Stadtkasse. Das hat der Sportausschuss des Stadtrates einstimmig entschieden. Die erste Männermannschaft spielt in der zweiten Wasserball-Bundesliga Ost und belegte beim Saisonabbruch durch die Corona-Pandemie Platz sechs in der Tabelle. Anfang des Jahres gehörten dem Verein 498 Mitglieder an, davon 261 Kinder und Jugendliche. Der Verein ist untergliedert in die Abteilungen Schwimmen, Synchronschwimmen, Wasserball und Triathlon. (nkd)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.