Stasi-Spitzeleien: Irritationen vor der Wahl

Der ehemalige Fußballer Stefan Persigehl hat in der DDR für das MfS gespitzelt und dabei als Aktiver beim FC Karl-Marx-Stadt für ein paar hundert Mark seine Mannschaftskameraden verpfiffen. Jetzt will er in den Falkensteiner Stadtrat und in den Kreistag.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.