Supermarkt-Kette schafft Plastiktüten ab

An den Kassen der 20 Simmel-Filialen gibt es künftig nur noch Beutel aus Stoff. Andere Unternehmen sind noch nicht so konsequent.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    872889
    11.02.2016

    Überfällig und es bleibt zu hoffen, dass viele weitere Händler folgen. Dann können auch Leute wie @marzen11 noch was lernen...

  • 0
    1
    gelöschter Nutzer
    03.02.2016

    Man hätte sich eben doch noch Dederonbeutel aus Schürzenresten aufheben sollen. Das war wenigstens noch DDR-Qualität und nicht solcher Einmalanheben-Henkelab-Ökostofffetzen...

  • 2
    7
    gelöschter Nutzer
    08.01.2016

    Ich habe schon mehrmals vorm Bezahlen Plastiktüten verlangt, doch sie wollten mir nur so nen Stoff-Lumpen-Fetzen andrehen. Habe dann einfach immer den vollen Korb stehenlassen und bin gegangen. War ja an Stelle von nem Einkaufs-Chip nur ne Unterlegscheibe drin.