Tempo-30-Schild zu weit von der Fahrbahn entfernt?

Auf der Fürstenstraße am Keplergymnasium gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung. Doch das Verkehrszeichen wird leicht übersehen, fürchten Anwohner.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    1
    cn3boj00
    21.04.2020

    Na ja ein Straßenzeichen sollte schon am Straßenrand stehen und nicht jenseits vom Gehweg. Wahrscheinlich wollten die Aufsteller es sich etwas leichter machen.

  • 1
    8
    Pixelghost
    21.04.2020

    „Die Frauen und Männer hinter dem Lenkrad könnten die angezeigte Geschwindigkeitsbegrenzung leicht übersehen, befürchtet er, und würden das Tempo 30 demzufolge nicht einhalten.“

    Kaputter Autofokus?