Tod des eigenen Kindes: "Philip darf nie vergessen werden"

Elke und Jan Schmieder haben heute vor fünf Jahren ihren Sohn an Krebs verloren. Hilfe, den Schmerz und die Trauer zu verarbeiten, haben sie von einem Verein erhalten. Und von einem besonders rasanten Projekt.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.