Verhaltener Start im Treuener Freibad

Treuen.

Die neue Saison ist im Treuener Freibad verhalten gestartet. Nach umfangreicher Sanierung und zweijähriger Schließung hat das Bad am Samstag erstmals wieder seine Tür geöffnet. Den Start stellten sich Wasserratten und Personal jedoch etwas anders vor. Bei 17 Grad an Land und in den Becken, wenig Sonne und der einen oder anderen Dusche von oben konnte Bademeister Andreas Dürich die Gäste fast an einer Hand abzählen. Ganze sieben schauten am Vormittag vorbei. "Wir sind aber froh, dass überhaupt jemand gekommen ist", sagte er. Seit Samstag ist das Bad täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Eingelassen werden Besucher nur nach vorheriger Reservierung in jeweils vier Blöcken zu 150 Minuten, um dem frisch aufgestellten Corona-Hygienekonzept gerecht zu werden. (dien)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.