Online-Service: Vertrauen, Entwicklung, Abwechslung

Drei Schlagworte prägen den Online-Service.

Franziska Krause leitet ein insgesamt fünfköpfiges Team und eröffnet den Kunden des Verlages digitale Welten. Ihre Abteilung arbeitet unter dem Namen Online-Service. Und obwohl die digitale Strategieberatung vor 75 Jahren so wie heutzutage nie stattgefunden hätte, gibt es einige Parameter, die nicht an Zeitwert verlieren. Das Vertrauen zum Beispiel.

"Es ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, vertrauensvoll bei der Mediaberatung unserer Kunden zu agieren", sagt Franziska Krause. "Mich begeistert an meiner Aufgabe, dass die Tätigkeit nie von Stillstand, sondern immer von Abwechslung und Weiterentwicklung geprägt ist." Wer mit seinem Werbeanliegen von Franziska Krauses Team betreut wird, landet früher oder später bei einer der Onlineauftritte des Verlages. Das kann die Internetseite freiepresse.de sein oder die Landungsseite vom BLICK (blick.de). Es kann aber auch eines der Verlagsportale erzgebirge.de oder vogt-land.de sein, genauso wie die Internetseite des Vogtlandanzeiger. "Wir koordinieren zielgruppengenau und nach relevanter Reichweite die Platzierung exakt nach Kundenwunsch", so Franziska Krause. Technisch sind nicht nur die Mitarbeitenden vom Online-Service bestens ausgestattet, sondern alle Mediaberater. Ohne Tablet mit leicht verständlicher Anzeigenbuchungs-Präsentation darauf, erscheint kein Beratender mehr bei seinen Kunden. Gezeigt werden können auf den Tablets Beispiele für grafische Bannerwerbung oder auch textumfassende Advertorials mit Bildillustration.

Zum Online-Spezial zu 75 Jahren "Freie Presse"

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.