Verwaltung schafft neue Technik an

Wechselburg.

In der nächsten Sitzung will der Gemeinderat Wechselburg über die Anschaffung neuer Technik für die Gemeindeverwaltung entscheiden. Wie Kämmerer Sven Rudolph informierte, sollen fünf neue Arbeitsrechner samt Betriebssystem und Server für die Mitarbeiter bereit gestellt werden. "Die bisherige Technik, insgesamt sieben Rechner, wurde 2015 angeschafft und muss dringend erneuert werden." Geplant sei, die Hard- und Software zu Kosten von 378 Euro monatlich zu mieten. Bislang zahlt die Gemeinde 395 Euro monatlich für ihre technische Ausstattung. (cbo)

Die Wechselburger Ratssitzung findet am Dienstag, 29. September, 19 Uhr in der Turnhalle statt.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.