125 Tonnen Streusalz am ersten Tag nötig

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Auerbach.

Mit dem ersten Schneefall der Saison ist am Wochenende der Winterdienst im Vogtlandkreis ausgerückt. Zwischen 3 und 23 Uhr waren laut Mitteilung des Landratsamtes die Mitarbeiter der vier Straßenmeistereien am Sonntag im Zwei-Schicht-System auf den Straßen unterwegs. Dabei kamen nach eigenen Angaben bis zu 25 Fahrzeuge zum Einsatz, rund 125 Tonnen Streusalz wurden verbraucht. Trotz der winterlichen Fahrbahnverhältnisse sei es zu keinen nennenswerten Behinderungen gekommen. Von den vier Straßenmeistereien Falkenstein, Adorf, Plauen und Reichenbach aus werden von den Teams rund 1125 Kilometer Bundes-, Staats- und Kreisstraßen betreut. In Abhängigkeit von den Witterungsbedingungen sind im Schnitt etwa 44 Mitarbeiter in den Straßenmeistereien im Winterdiensteinsatz. (bju)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.