23-Jähriger verliert Kontrolle über Krad

Reichenbach.

Ein 23-jähriger Kawasaki-Fahrer und seine 21-jährige Sozia sind am Mittwoch in Reichenbach schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, waren beide gegen 15.50 Uhr auf der Plauenschen Straße in Richtung Mühlwand unterwegs. An der Kreuzung zur Hospitalstraße fuhr der 23-Jährige rechts an einem verkehrsbedingt haltenden Auto vorbei. Als er sein Krad beschleunigte, verlor er die Beherrschung über dieses, das Vorderrad hob sich an und die Maschine stürzte um. Beide mussten anschließend in eine Klinik eingeliefert werden. Der am Motorrad entstandene Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt. (nie)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...