Abstand verletzt: Rubner ruft Polizei

Markneukirchen.

Markneukirchens Bürgermeister Andreas Rubner (parteilos) hat am Donnerstagabend die Polizei gerufen - zu Beginn der Ratssitzung im Foyer der Musikhalle. Eine Besucherin der Sitzung hatte einen mit Abstand aufgestellten Stuhl genommen und sich demonstrativ unmittelbar neben ihren Begleiter gesetzt. Trotz Aufforderung Rubners zur Einhaltung der Mindestabstände blieb sie zunächst dabei. Nach Wortwechseln rückte sie ihren Sitzplatz auf Abstand - die Polizei wurde zurückgepfiffen. (hagr)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.