Aktivist-Ruine soll 2021 verschwinden

Zustand und Zukunft der Industriebrache sind in Treuen ein Dauerbrenner. Jetzt zeichnet sich eine Lösung ab: Sachsen hat Fördermittel für den Abriss bewilligt.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    1
    20Online20
    18.12.2020

    @interessierte,ich sehe das auch so. Viele "möchtegern Cowboys" sollten lieber die Fuesse stillhalten und bleiben wo sie herkamen.Klammes Konto aber eventuell klappt es ja diese bei den dummen Ossis nach Renovierung aufzufüllen. (Siehe auch geplanter Umbau Hotel in Muehlleithen)

  • 3
    6
    Interessierte
    17.12.2020

    Die haben schon viel Unheil in unser Land gebracht , dieses "Gesellschafter" aus dem Westen , die ´überall` Immobilien erworben haben und dann verfallen lassen haben , weil sie gar kein Geld hatten ...
    Aber ich weiß doch , ob ich keine oder viele Millionen auf dem Konto habe ...
    Oder erkundige mich vorneweg , ob ich einen Kredit bekommen , der Schneider hatte ja` auch welche bekommen ...
    Oder war das beabsichtigt / aufgetragen , dass man Häuser und Schlösser im Osten kauft , um diese dann verfallen zu lassen ???