Alternativobjekt gesucht

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Hundehaus in Mylau: Stadtratsmitglied bittet um Hilfe

Reichenbach.

Der kleine Tierschutzverein "Tötungshunde - Wir wollen leben" aus Mylau, der dort in der Hainstraße 12 ein Hundeschutzhaus betreibt, war jetzt Thema im Technischen Ausschuss des Stadtrates. Lutz Quellmalz (CDU) bat darum, für den Verein ein "nicht so zentrales Objekt" zu finden, "einen Standort, wo sie weniger stören".

Es gebe Varianten, etwa an der Zwickauer Straße oder oberhalb vom Alaunwerk, sagte er. Baufachbereichsleiter Sven Hörning erinnerte, dass der Konflikt schon lange schwebe. Ordnungs- und Bauordnungsamt seien noch am Prüfen. Oberbürgermeister Raphael Kürzinger (CDU) sagte zu, den Aspekt Alternativobjekt mit zu beachten. (gb)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.