Angriff auf Wohnung einer Flüchtlingsfamilie

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    1
    gelöschter Nutzer
    07.12.2015

    2 Kommentare hier. Der eine stellt sich gegen dumme, feige Gewalt. Eindeutiges Votum: So geht das nicht.
    Der "Interessierte" obwohl anonym eiert herum.
    Er will die Sache verniedlichen. Da gibt es doch in einem ganz anderem Spektrum welche, die das vorgemacht haben, meint er. Dieser Beitrag dient nicht einer sachlichen Diskussion. Daumen nach unten.

  • 4
    4
    Interessierte
    06.12.2015

    Also ich kann mich nicht entsinnen , dass ich in den letzten Jahrzehnten mal gehört hätte , dass jemand mit Pflaster ( auf Menschen ) geschossen hätte ...
    Aber es gibt immer so viele Trittbrettfahrer , somit haben die das bestimmt irgendwo gesehen ...

    Aber sollte das wirklich lassen , das gehört sich nicht und man schadet sich nur selbst !

  • 16
    3
    Talbewohner
    06.12.2015

    Dumm und feige!!!!!