Angriff auf Wohnung einer Flüchtlingsfamilie

Muldenhammer, OT Tannenbergsthal. In der Nacht zu Sonntag ist auf der Hammerbrücker Straße in Tannenbergsthal ein Angriff auf eine Wohnung verübt worden. Aus einer Personengruppe heraus wurden zunächst Feuerwerkskörper in Richtung des Wohnhauses geworfen, gab die Polizei am Sonntag bekannt. Anschließend flog ein Pflasterstein durch das geschlossene Wohnzimmerfenster. Personen befanden sich zur Tatzeit nicht im Zimmer. 

Die irakische Familie, die mit ihren beiden Kleinkindern im Erdgeschoss wohnte, bezog zwischenzeitlich eine andere Wohnung. Wie die Polizei berichtet, gibt es Hinweise, dass bereits eine Nacht zuvor ein Feuerwerkskörper in der Nähe des Hauses gezündet wurde. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon: 0375 4284480. (fp)


 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
3Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    1
    Täglichleser
    07.12.2015

    2 Kommentare hier. Der eine stellt sich gegen dumme, feige Gewalt. Eindeutiges Votum: So geht das nicht.
    Der "Interessierte" obwohl anonym eiert herum.
    Er will die Sache verniedlichen. Da gibt es doch in einem ganz anderem Spektrum welche, die das vorgemacht haben, meint er. Dieser Beitrag dient nicht einer sachlichen Diskussion. Daumen nach unten.

  • 4
    4
    Interessierte
    06.12.2015

    Also ich kann mich nicht entsinnen , dass ich in den letzten Jahrzehnten mal gehört hätte , dass jemand mit Pflaster ( auf Menschen ) geschossen hätte ...
    Aber es gibt immer so viele Trittbrettfahrer , somit haben die das bestimmt irgendwo gesehen ...

    Aber sollte das wirklich lassen , das gehört sich nicht und man schadet sich nur selbst !

  • 16
    3
    Talbewohner
    06.12.2015

    Dumm und feige!!!!!



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...