Auerbach bleibt eine Schulstadt

Stabile Schülerzahlen sichern mittel- und langfristig den Bestand der verschiedenen Bildungsstätten im Stadtgebiet.

Auerbach.

Sechs Schulen in Trägerschaft der Stadt, dazu zwei Förderschulen des Vogtlandkreises und eine Grundschule in freier Trägerschaft - mit neun Bildungseinrichtungen im Stadtgebiet darf Auerbach auch in Zukunft den selbst gewählten Beinamen "Schulstadt" führen. Denn: Nach Kenntnisnahme der Schulnetzplanung des Vogtlandkreises steht fest, dass alle kommunalen Schulen mittel- und langfristig Bestand haben.

Grundlage der aktuellen Fortschreibung der Schulnetzplanung, die nach Zustimmung durch den Stadtrat noch vom Kreistag zu verabschieden ist, sind die Prognosen über künftige Schülerzahlen. Die bewegen sich nach den Zahlen der Stadtverwaltung auch in den kommenden Jahren zwischen 540 und 590 Grundschüler. Dazu kommen noch Kinder aus Nachbarorten.

In der Aussprache verwies Tilman Matheja (AfD) darauf, dass Auerbach als Mittelzentrum diese Schulstruktur auch für das Umland vorhalte. Das Bildungsangebot verhindere zudem den Wegzug von Familien in Großstädte.


Schulen in Auerbach

Diesterweg-Grundschule

erbaut 1980, Generalsanierung 2014/15. 201 Schüler.

Grundschule "Gebrüder Grimm" erbaut 1909, Sanierung läuft bzw. geplant; 89 Schüler.

Grundschule Hinterhain

erbaut 1905, Generalsanierung 1997/98. 222 Schüler.

Oberschule "Geschwister Scholl" erbaut 1912, Generalsanierung 2009 bis 2012. 372 Schüler.

Seminar-Oberschule

erbaut 1878, Generalsanierung 1999 bis 2002; 528 Schüler.

Goethe-Gymnasium

erbaut 1898, Generalsanierung 2005 bis 2008; 610 Schüler.

weitere Schulen in Auerbach:

Evangelische Grundschule Göltzschtal (in der ehemaligen Grundschule Reumtengrün), Träger ist der Evangelische Schulverein Auerbach;

Parkschule Auerbach (Förderzentrum mit dem Schwerpunkt Lernen) und Sonnenhofschule (Schule mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung); Träger beider Schulen ist der Vogtlandkreis.

Quelle: Schulnetzplanung Vogtlandkreis/Stadt Auerbach; Stand September 2019.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...