Auerbacher Gymnasium informiert am Samstag

Neben dem Tag der offenen Tür steigt die Berufsorientierungsmesse

Auerbach.

Zum "Tag der offenen Tür" lädt am Samstag das Auerbacher Goethegymnasium ein. Grundschüler und deren Eltern haben von 9 bis 12 Uhr die Möglichkeit, sich in der Bildungsstätte umzuschauen. Außerdem findet an dem Tag eine Berufsorientierungsmesse statt.

Die Lehr- und Lernbedingungen in der Schule haben sich in den vergangenen Jahren unter anderem durch das Ausstatten von fast allen Unterrichtsräumen mit interaktiven Tafeln verbessert, teilt das Gymnasium mit. Die technische Ausstattung, die Arbeit der Fachbereiche und weitere Aktivitäten sowie die Ganztagesangebote können die Besucher am Samstag besichtigen und kennenlernen.

Im September vergangenen Jahres war die Auerbacher Bildungsstätte eines von vier Gymnasien aus dem Freistaat, die erfolgreich das Sächsischen Qualitätssiegels für Berufs- und Studienorientierung verteidigt haben. Eine große Rolle spielt dabei die Berufsorientierungsmesse. In diesem Jahr beteiligen sich daran laut Mitteilung des Gymnasiums unter anderem die Universitäten Chemnitz, Freiberg und Jena, die Hochschulen Zwickau, Mittweida, Gera und Hof sowie verschiedene Berufsakademien, Fachschulen, die Bundeswehr, Krankenkassen, Firmen aus dem Vogtland und die Handwerkskammer. In zehn Vorträgen stellen sich mehrere Einrichtungen ausführlicher vor.

Seit Mai 2019 gibt es am Gymnasium die Arbeitsgemeinschaft Lego-Roboter. Die Teilnehmer dieser AG wollen am 23. Mai erstmals an der World Robot Olympiade teilnehmen. Dabei handelt es sich um einem internationalem Roboterwettbewerb, der Kinder und Jugendliche für Naturwissenschaft und Technik begeistern möchte. Die Teilnehmer arbeiten in Auerbach in Zweier- oder Dreierteams mit einem Coach zusammen. Für die Robot-Olympiade entwickeln sie ihre Roboter selbst.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...