Auerbacher Schützenhaus: Seit gestern fällt die Front

Über mehrere Wochen hinweg haben sich die Bagger von der Rückseite durch den Schützenhaus-Komplex gefressen - seit gestern wird die Front des traditionsreichen Auerbacher Gebäudes abgerissen. Dafür wurden der Fußweg und eine Fahrspur der vorbeiführenden Bundesstraße gesperrt. Nach Angaben von Auerbachs Pressesprecher Hagen Hartwig wird dies bis zum Ende der Herbstferien am nächsten Freitag jeweils werktags von 8 bis 15 Uhr so bleiben. Vom Gebäude an sich soll bis Ende Oktober nichts mehr zu sehen sein.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...