Aus für Imbiss an Bahnhofstraße

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Der Imbisspavillon vor dem Kolonnaden-Eingang an der Bahnhofstraße in Plauen ist am Wochenende abgerissen worden. Grund dafür war laut Center-Manager Holger Kappei ein defektes Dach. Eine Reparatur sei nicht in mehr Frage gekommen. "Die Kosten hierfür sowie für die Erneuerung des technischen Innenlebens hätten in keinem Verhältnis zu den zu erwartenden Mieteinnahmen gestanden", sagte Holger Kappei der "Freien Presse". Der Verkaufsstand prägte den Außenbereich der Kolonnaden seit deren Eröffnung im Jahre 1999. Zunächst gab es dort Imbissangebote aus Fisch, seit drei Jahren wurden arabische Spezialitäten verkauft. Zuletzt war der Imbiss geschlossen. Die städtische Fläche, auf der der Pavillon stand, sei zum Januar gekündigt worden, sagte Kappei. Ein ähnliches Freiluft-Angebot sei an der Stelle vorerst nicht geplant. (sasch)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.