Ausstellung will mit Satire wachrütteln

Neue Schau im Malzhaus zum Rechtsextremismus

Plauen.

Unter dem Titel "Oh, eine Dummel! Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit in Karikatur und Satire" - ist ab Mittwoch im Plauener Malzhaus eine Wanderausstellung zu sehen. Sie wird 18.30 Uhr eröffnet und kann bis 2. Juni besucht werden. Der Plauener Verein Colorido zeigt diese Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Malzhaus-Verein und mit Unterstützung des Bundesprogrammes "Demokratie leben!". Die Wanderausstellung ermöglicht einen besonders jugendgerechten Zugang zu den Themen Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit: Anhand von zirka 60 aktuellen Karikaturen von namhaften Künstlern sowie satirischen Fernseh- und Filmbeiträgen können sich die Besucher mit typischen rechtspopulistischen und rechtsextremen Problemlösungsversuchen und Argumentationsweisen auseinandersetzen. Die in der Ausstellung gezeigten Karikaturen sind Tages- und Wochenzeitungen, Zeitschriften und Satire-Magazinen entnommen. Zum Begleitprogramm gehört auch eine eigens dafür entwickelte Ausstellungszeitung. "Dem Betrachtenden bleibt hier das Lachen förmlich im Halse stecken, und dies soll zum Ausgangspunkt genommen werden, um über die Entstehung und über Formen von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit nachzudenken und gemeinsam darüber zu diskutieren, wie man dem etwas entgegensetzen kann", teilte Colorido mit. (bju)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...