Auto gerammt und weggefahren

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Rodewisch.

Vermutlich beim Rangieren ist am Wochenende in Rodewisch ein bislang unbekanntes Fahrzeug gegen einen grauen Mazda gestoßen, den eine 50-Jährige in der Parkstraße nahe dem Postplatz geparkt hatte. Der Unfallverursacher machte sich pflichtwidrig aus dem Staub, ohne sich um Regulierung des Schadens zu kümmern. Die Polizei beziffert den auf mehr als 1000 Euro und sucht mögliche Zeugen des Geschehens, das sich zwischen Samstagabend, 18.30 Uhr, und Sonntag, 10.30 Uhr, zugetragen haben dürfte. Wer Angaben dazu machen kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Auerbach unter Telefon 03744 2550 in Verbindung zu setzen. (us)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.