Bass aus Illinois verstärkt den Schulchor

Die Nachfrage nach dem Weihnachtskonzert des Goethe-Gymnasium ist groß. Das Programm wurde zweimal aufgeführt.

Auerbach.

"Überall soll Frieden sein - das ist das Wichtigste, das wir uns wünschen" - mit dieser Strophe aus dem gerade verklungenen Lied "Sind die Lichter angezündet" moderierte Agnes Böttger das Weihnachtskonzert des Goethe-Gymnasiums Auerbach am Donnerstagabend in der Schulaula an. Die Rebesgrünerin singt selbst im Chor mit. Als Moderatorin führte sie erstmals, aber auch zum letzten Mal durchs Programm: Agnes steuert ihr Abitur an und verlässt nächstes Jahr die Schule. Bühnenerfahrung hat sie bei Ten Sing gesammelt, der 20 Mitglieder starken Jugendgruppe in Rebesgrün, die sie derzeit leitet.

Den Großteil des Programmes bestritt der Schulchor unter Leitung von Musiklehrerin Heike Seidel. Ihm gehört auch Cedric Groß an, der durch seine Entscheidung für den Kurs Musik zum Schulchor fand. Der Auftritt war für den Bass-Sänger eine Premiere. Bei Weihnachtskonzerten dabei ist der Elftklässler aber schon seit dem 6. Schuljahr - als Techniker. Mit Lehrer Heiko Eßbach sorgt er für guten Ton und gutes Licht. "Da müssen die Gitarren verstärkt werden, Hintergrundmusik eingespielt und Darsteller beleuchtet werden. Das ist meine Leidenschaft", sagt der 17-jährige Falkensteiner. Ihm ist es auch zu verdanken, dass der Chor mit einem Gast aus den USA verstärkt wurde, Austauschschüler Corey Hanson. "Wir haben ihn überzeugt, weil er eine schöne Bass-Stimme hat", sagt Cedric. Corey singt auch im Chor seiner High-School im Bundesstaat Illinois mit. Er ist zum ersten Mal in Deutschland, spricht ausgezeichnet Deutsch und absolviert das Schuljahr in Klasse 11. Die deutschen Lieder gehen ihm leicht über die Lippen. "Advent und Nikolaus feiern wir zu Hause nicht. Das ist eine schöne Tradition, mit der in Deutschland auf Weihnachten eingestimmt wird", ist Corey beeindruckt.

Am Goethe-Gymnasium gehörten zum Konzert Weihnachtslieder, eine Weihnachtsdiskussion der AG Darstellendes Spiel und ein Auftritt von Ten Sing. Aufgrund der großen Nachfrage wurde das Konzert gestern Abend wiederholt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...