Bauamtsleiter korrigiert Aussage

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Auerbach.

Steht das Rebesgrüner Freibad angesichts einer Modernisierung des Brunner Bades mittelfristig zur Diskussion? In der Auerbacher Stadtratsdebatte zur Zukunft des Waldbades Brunn sagte Bauamtsleiter Patrick Zschiesche, dass auch im Rebesgrüner Bad mittelfristig Modernisierungsarbeiten notwendig seien und hierfür finanzieller Spielraum bestehen müsse. Nachträglich betont Zschiesche, dass das Rebesgrüner Bad damit nicht in Frage stünde. (suki)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.