Baustelle stoppt Restmüllentsorgung

Ärger in der Neuen Gasse in Treuen: Während Papier- und Biotonne abgeholt wurden, blieben Anwohner am Tag der Entsorgung auf ihrem Restmüll sitzen.

Treuen.

Mit einer rechtzeitigen Information der Anwohner wäre der Ärger zu vermeiden gewesen: Eine vorigen Donnerstag auf der Neuen Gasse in Treuen kurzfristig eingerichtete Baustelle hat dafür gesorgt, dass Anwohner auf ihrem Restmüll sitzen blieben.

Entsorgungstag ist in der Neuen Gasse der Freitag, alle zwei Wochen wird die schmale und dicht bebaute Straße im Stadtzentrum von den Müllfahrzeugen angesteuert. Wegen der Kanalbaustelle war die Neue Gasse jedoch zur Sackgasse geworden - was für Anwohner Folgen hatte: Papier- und Biotonne wurden geleert, die Restmülltonnen blieben stehen.

Die Anwohner hätten ihre Tonnen für die Leerung an die nächste, für Müllfahrzeuge zugängliche Straße schaffen müssen, erfuhren sie auf Nachfrage bei Kreisentsorgungsbetrieb KEV und Amt für Abfallwirtschaft. Die Sackgasse ohne Wendemöglichkeit mit dem Müllauto rückwärts zu befahren sei aus arbeitsschutzrechtlichen Gründen nicht zulässig.

"Komisch, dass die Entsorgung von Papier und Bioabfall am selben Tag problemlos funktioniert hat, beim Restmüll jedoch nicht", wundert sich ein Anwohner, der durchaus Verständnis für die Arbeit der Müllwerker hat und auch kein Problem damit hätte, die Restmülltonne am Entsorgungstag an einer gut erreichbaren Stelle zu platzieren. "Nur wissen muss man's. Oder rechtzeitig informiert werden", so sein Wunsch für die Zukunft.

Für den bis zur nächsten Entsorgungstour in der kommenden Woche anfallenden Müll, der nicht mehr in die Tonne passt, müssen sich die Anlieger der Neuen Gasse mit Restmüllsäcken behelfen. Die gibt es für 3 Euro pro 80-Liter-Sack an ausgewählten Verkaufsstellen in den Kommunen.

Der Abfallwegweiser2020 enthält den aktuellen Tourenplan sowie Hinweise zur Abfallwirtschaft im Vogtlandkreis und Tipps zum Thema Abfall, Wertstoffe und Co.. Darüber hinaus informiert die Beratungsstelle Abfallwirtschaft im Amt für Abfallwirtschaft der Kreisverwaltung in Oelsnitz, Stephanstraße 9,

Telefon: 03741 300 2292.

vogtlandkreis.de/Abfallwegweiser

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.