Acht Tafeln und ein Film sollen auf Rodewisch im Jahr 2030 neugierig machen. Und in der Adventszeit kommt noch mehr.