Countdown fürs Sommerkino in Rodewisch läuft

Enthusiasten wollen das Freiluft-Kino auf der Schossinsel wiederbeleben. Dazu inspiriert haben sie die Filmnächte am Elbufer.

Rodewisch.

Sommerkino auf der Rodewischer Schlossinsel war früher ein Renner. Der im Mai gegründete Verein Insel-Kino bringt dieses Flair nun wieder zurück. Am Samstag ist es so weit.

Die Organisatoren um Filmemacher Matthias Ditscherlein haben ein familienfreundliches Programm zusammengestellt. Bevor um 21 Uhr die Komödie "Soul Kitchen" gezeigt wird, werden die jüngeren Besucher 17 Uhr kostenlos ins Kinderkino im Schlösschen eingeladen. Gäste dürfen sich auf Kurzfilm-Klassiker wie "Der kleine Maulwurf" freuen.

Vor der Abendvorstellung gibt es eine Premiere. Ditscherlein verspricht einen spannenden Blick in Rodewischs Zukunft. "Das Ganze haben wir ,Rodewisch 2030 - eine Zukunftsgeschichte' genannt." Entstanden ist der Animationsfilm in Zusammenarbeit mit einer Illustratorin, die zum Freundeskreis des neuen Vereins gehört. Mit Helmut Göldner reist der wohl älteste noch aktive Filmvorführer aus Sachsen- Anhalt an. Der 75-Jährige präsentiert Kino, wie es früher war. "Er bringt seinen Projektor, Baujahr 1938, mit", berichtet Ditscherlein.

Vor Ort wird aber noch mehr geboten. Für gute Stimmung wollen die jungen Musiker von "Jam-Project" sorgen. Es handelt sich um eine Band aus dem Vogtland. Zudem werden Insel-Besucher zum Mondschein-Gondeln eingeladen und das Museum Göltzsch ist mit erweiterten Öffnungszeiten dabei. Und die Cineasten bieten einige nicht alltägliche Snacks wie "Insel-Burger" und "Weißwurst-Hotdog" an. Die Popcorn-Maschine wird nicht fehlen, versicherte der 29-jährige Auerbacher, der mittlerweile in Dresden lebt. "Die Maschine haben wir uns extra fürs Sommerkino angeschafft."

Bei den Filmnächten am Dresdener Elbufer hat sich der Exil-Vogtländer die Inspiration für das Projekt geholt. "Die Filmnächte sind eine große Nummer mit toller Atmos-phäre." Ein bisschen von diesem Feeling soll auf die "Insel" schwappen. "Das Insel-Kino soll keine Eintagsfliege bleiben. Wir hoffen sehr, dass es bei den Leuten gut ankommt und wir die Sache wiederholen können."

Ein positives Echo auf diese Idee habe es im Vorfeld auch seitens der Stadt gegeben. "Bürgermeisterin Kerstin Schöniger hat uns sofort ihre Unterstützung zugesagt." So um die 15 Helfer aus dem Umfeld des Vereins werden am Samstag mit dabei sein.

www.inselkino-rodewisch.de

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...