Das Material fürs Training ist schon da

Keine Weihnachtsfeier, aber dennoch Geschenke - das gibt es dieses Jahr für den Nachwuchs des VfL Reumtengrün.

Reumtengrün.

Auch wenn der Spiel- und Trainingsbetrieb zurzeit coronabedingt ruht - beim VfL Reumtengrün werden die Weichen gestellt, damit beim Neustart im kommenden Jahr der Nachwuchs beste Voraussetzungen findet. Trikots und Trainingsanzüge, Bälle und Leibchen sowie Elemente für den Trainingsparcours im Wert von rund 1500 Euro haben Präsident Andreas Baumann und Schatzmeister Jörg Strobel kurz vor Weihnachten an den stellvertretenden Nachwuchsleiter Uwe Ebert übergeben können - "Dank unserer Sponsoren und Unterstützer", wie der VfL-Vorstand bei der Übergabe in der Sporthalle betont.

Der VfL Reumtengrün hat aktuell 127 Mitglieder, etwa ein Viertel trainiere im Nachwuchsbereich, so Nachwuchsleiterin Manja Ullrich.

Gemeinsam betonen die Verantwortlichen des VfL ihre Dankbarkeit für die Unterstützung, die Mitglieder und Freunde des Vereins im schwierigen Jahr 2020 geleistet haben. Auch die Zusammenarbeit mit anderen Sportvereinen in Auerbach sei eine wichtige Hilfe. Beispielsweise werde im Nachwuchsbereich (C- und B-Jugend) mit dem SV Blau-Weiss Rebesgrün kooperiert, außerdem mit dem VfB Auerbach.

Für "ein hoffentlich bessereres 2021" hofft man beim VfL nicht nur auf einen Neustart von Trainings- und Spielbetrieb, sondern auch auf eine stabile Mitgliederbasis. Gemeinsam mit den Mitgliedern wolle man nach dem Lockdown wieder durchstarten.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.